Mein Leben in einer großen Familie

Drucken
Ich habe eine große Familie, weil wir 9 Personen sind, ich habe noch 5 Geschwister und die zwei Eltern. Meine Mutter bekommt bald ein Baby. Ich bin der größte also bin ich der Chef, wenn meine Eltern weg sind. Ich muss immer aufpassen was sie machen, wenn sie nicht auf mich hören dann sag ich zu ihnen, dass ich zur Mama gehe und dass ich das sage. Ich muss immer zu Hause bleiben, wenn meine Eltern einkaufen gehen  und das nervt ein bisschen.

Es ist schön, wenn du viele Geschwister hast, weil du kannst mit ihnen spielen, z.B. zocke ich zusammen mit ihnen und spiele Fußball. Meine Eltern müssen immer viel einkaufen, weil wir 8 Personen sind und weil wir viel essen.  Ich muss manchmal für meine Geschwister auch was zum Essen kochen: Spiegeleier, Omelett oder Pizza backen. Wir schauen zusammen auch Mittags Fernsehen, wenn alle da sind .

Wenn wir in Rumänien sind, gehen wir zu einem Haus, das sehr alt ist und machen da Schmarrn. Wir werfen mit Steinen und machen z.B. das Fenster kaputt. Ich mache das nicht mehr, weil ich jetzt zu groß bin. Aber meine Geschwister.

Wie halten meine Eltern so viel aus?

Meine Mutter ist geduldig und ruhig und mein Vater ist die ganze Zeit in der Arbeit. Ich helfe auch manchmal, wenn es zu laut wird. Ich bin froh, dass ich eine große Familie habe, weil das Spaß macht und du bisst nie alleine.

Geschrieben von Lucas, 8b

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Mein Leben in einer großen Familie“

  1. Flott und erfrischend geschrieben. da steckt auch viel Engagement und Liebe drin. Soche Berichte aus dem „Leben“ sind doch toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.