Ein Tag bei Mc Donalds

In der Früh sind wir (Klasse 7a, 7b und 7c) zu Mc Donalds gefahren und wurden herzlich begrüßt, mit gratis Getränken. Dann hat Herr Palm uns über sich erzählt, wie er das alles geschafft hat. Er hat als Schüler angefangen dort zu arbeiten und hat jetzt 7 Restaurants. Sein Motto ist: „Mir liegt Ketchup im Blut“.  Die eine Gruppe hat eine Führung durch die Küche bekommen und die anderen konnten sich was zum Frühstück bestellen. Wir waren danach auch dran. Es gab einen großen Kühlraum und einen Tiefkühlraum. Dort wurden alle Sachen gelagert. Im Tiefkühlraum war es sehr kalt aber die Mitarbeiter müssen dort jeden Tag alle Kartons zählen. Also es war sehr spannend und wir haben raus gefunden, warum die Eismaschine immer kaputt ist. Nämlich weil es zu warm ist und die Maschine überlastet ist. Dann hat Frau Jacobsen noch alles Wichtige zu einer Ausbildung zu MC Donalds erzählt.  Die Mitarbeiter waren sehr höflich. Ronald Mc Donald wurde gegen das Logo von Happy Meal abgelöst aber bei Festen kommt er noch zu Besuch.

2 Gedanken zu „Ein Tag bei Mc Donalds

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.