Der T A L E N T E T A G – 2 0 2 3

Am 19.05. hat endlich wieder ein Talentetag stattgefunden. Dieses Jahr waren mehr als 40 Schülerinnen und Schüler an der Aufführung beteiligt!

Es gab so viele unglaublich tolle Talente! Sie haben gesungen, Sport gemacht, ein Instrument gespielt, gebastelt, gemalt, getanzt, Teller gedreht und vieles mehr. Es gab sehr viele verschiedene Sachen zu bewundern. Manche haben erst vor kurzem mit ihrem Talent angefangen, manche üben schon sehr lange.

Sara und Sophia haben geturnt…
…und uns danach von ihrem Training erzählt.

Janis zum Beispiel hat mir nach dem Auftritt erzählt, dass er schon sehr lange trainiert. Er hat der Schule in einem Video Fußball-Tricks gezeigt. Er ist erst 13 Jahre alt und ist so talentiert! Fußball spielt er schon sehr lange. In dem Video hat man gesehen wie Janis die Zidane-Rolle gemacht hat und dann den Fallrückzieher versucht hat.

Katja spielt Klarinette. Sie ist 12 Jahre jung und nimmt regelmäßig Klarinettenunterricht. Sie hat uns ein Stück von Spongebob vorgespielt. Auch sie übt schon sehr lange.

Florian unterstützte die Band am Schlagzeug. Er spielt schon ein paar Jahre.

Alle Auftritte wurden mit coolen Videos angesagt, die Sunny aus der 9. Klasse gemacht hat. Ein Technik-Team kümmerte sich um die vielen Licht- und Nebeleffekte. Besonders lustig fand ich, dass die Moderatoren nach jeder Show das Talent interviewt haben. Sie saßen auf eine Couch und stellten den Kindern Fragen wie „Wie lange machst du das schon?“, „Macht es dir so viel Spaß, dass du es auch weiterhin machen möchtest?“ und „Warum hast du dich entschieden, beim Talentetag mitzumachen?“. Zwischendrin hat die Witze-Gruppe für kleine Lacher gesorgt, als sich zwei Lehrer beim „Nicht lachen“ batteln mussten.

Fabian und Dennis verzauberten uns mit „Griechischer Wein“.

Es war ein richtiger cooler und unterhaltsamer Tag. Nächstes Jahr muss es auf jeden Fall wieder einen Talentetag geben!

Wie fandet ihr den Talentetag? Schreibt es uns in die Kommentare!

print

3 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.