Interview mit Franzi über die Projekt Prüfung

F: In welcher Firma hast du Projektprüfung gemacht?

A: In der Firma Form + Farbe.

F: Warst du aufgeregt oder nicht?

A: Ich war aufgeregt.

F: Wie hast du dich vorbereitet?

A: Ich habe mich gar nicht vorbereitet.

F: Was hast du als erstes getan, als du in die Schule gekommen bist?

A: Ich war im Schüler Café und habe gelernt.

F: War die Prüfung so wie du dir sie dir vorgestellt hast?

A: Ich habe mir die Prüfung leichter vorgestellt.

F: Was würdest du nächstes Mal besser machen?

A: Beim nächsten Mal lass ich mir mehr Zeit.

F: Wie lange hat die Prüfung gedauert?

A:Die Prüfung hat von 8:45-13:05 Uhr gedauert.

F: Was hast du für einen  Tipp für die Schüler, die nächstes Jahr in der Firma Projektprüfung machen wollen?

A: Dass sie sich sehr viel Zeit lassen sollen.

Schulsanitäter Anfrage

Die Mehrheit der Schüler wünscht sich Schulsanitäter an unserer Schule.

Ich habe Frau Höhn, unsere Schulleitung gefragt,  ob sie uns bei diesem Thema unterstützt.

Hier ist das Interview:

F: Wollen sie auch Schulsanitäter?

A: Ja klar!

F: Wann können wir das machen?

A: Das müssen die Lehrer mit den Klassen 5-8 organisieren.

F: Wer wird uns helfen?

A: Entweder das Rote Kreuz oder die Johanniter.

F: Wer würde  die Kosten übernehmen?

A: Es ist wahrscheinlich kostenlos.

F: Die Schulsanis von der Sternschule wollen uns helfen. Können wir die mal besuchen und das genauer anschauen, wie die das gemacht haben?

A: Ja klar und die Kosten für die Fahrt kann die Schule übernehmen.

Frau Höhn unterstützt uns also, aber wir brauchen noch Lehrer für die Organisation und wir müssen noch einen Ausflug zur Sternschule machen, um uns zu informieren!

Champions League Halbfinale

Dieses Spiel war am 02.05.2017 in Santiago Bernabeu im Real Madrid Stadion in Spanien. Das Spiel war spannend und unterhaltsam. Christiano Ronaldo war der Mann des Abends, weil er drei Tore gegen die beste Abwehr Spaniens gemacht hat. Atletiko Madrid muss dann vier oder mehrere Tore schießen, um eine Verlängerung zu schaffen, was aber die meisten unmöglich finden. Real Madrid hat schon die letzten Jahren 2014/16/17 gespielt und hat jedes Spiel gegen Atletiko gewonnen. 2014 und 2016 hat Real Madrid im Finale gewonnen und jetzt 2017 ist eigentlich auch schon gewonnen. Und wenn sie wirklich gewinnen, dann wäre Real Madrid 2 Mal in Folge im Finale. Das ist großartig!

Ich wünsche beiden Mannschaften alles Gute fürs Rückspiel!

Kickerturnier

Am 2.5.17 im SFZ Pulling  gab es Vorrunden zum Kickerturnier mit 38 Mannschaften. Die 8 Sieger der Vorrunde sind weiter gekommen. In der Gruppenphase ist immer der 1. Platz weiter gekommen. Der Moderator war Herr Powroznik. Er und Chrissi haben auch in einem Team gespielt. Ich und ein Freund haben auch teilgenommen. Wir haben leider in der 3. Runde verloren.

Den  1. Platz erreichten Benedikt S. und Johannes M. Alle Mannschaften haben Urkunden bekommen.

Mir hat dass Turnier sehr gut gefallen. Es war auch sehr lustig.

 

Die nette Schulleitung

Die neue Schulleitung heißt Frau Daniela Höhn. Sie ist die neue Schulleitung seit 2 Monaten. Man findet sie im grünen Haus (oben links) im Sekretariat wo die alte Schulleitung war. Auch sehe ich sie, wie sie jeden Tag mit ihrem Fahrrad von der Schule weg fährt. Die Schulleitung genehmigt die Veranstaltungen der ganzen Schule oder organisiert sie irgendwann. Und die Schulleitung hat auch eine rechte Hand. Das ist Frau Sabine Lobert. Die Frau Daniela Höhn ist eine Schulleitung die immer sehr fröhlich und sehr freundlich zu allen Schülerinnen und Schülern ist. Ich hatte Frau Daniela Höhn in der 5. und 6.Klasse, als ich bei Frau Kreuzer noch war. Da habe ich sie in Englisch gehabt. Sie hat auch mit uns gut Englisch gelernt, hat uns viel beigebracht und hat uns in den Englisch-Proben viele gute Note gegeben.

Ich würde sie gerne fragen, ob sie Kinder hat und wo sie wohnt.

Ich überlege mir, ob ich mit ihr ein Interview machen werde.

Rassismus – warum? was tun?

Heute schreibe ich über Rassismus.  Meine Frage dazu ist warum? Wieso werden Menschen wegen einer anderen Hautfarbe schlecht oder anders behandelt. Schauen wir erstmal zurück ins 20. Jahrhundert in einer heftigen Auseinandersetzung  von Rassentheorien. Denn ab da beginnt der Rassismus. Damals teilte man die Menschen in Rassen ein und war der Meinung dass eine Rasse besser ist als die andere. Was aber nicht stimmt.  Rassismus kann leider jeden treffen in der Schule, am Arbeitsplatz oder in der Freizeit. Meistens wird man wegen der Herkunft beleidigt.

Was tun? Wir leben in einer sehr großen Gesellschaft in der Rassismus sehr oft vorkommt. Mein Tipp ist, auch wenn andere dich wegen dem Aussehen beleidigen: Lass dich nicht unterkriegen! Sei stolz auf deine Herkunft, dein Aussehen oder deiner Sprache. Und sag NEIN zu Rassismus.

Schulfest: Bunte Begegnungen

Wir sind drauf gekommen ein Schulfest am SFZ Pulling  darüber zu machen, wie das Zusammenleben der Menschen gelingen kann. Wir wollen Toleranz, Zivil Courage und etwas über andere Länder erfahren und diese kennenlernen. Vielleicht auch aus Fehlern lernen, die man begangen hat.

Jede Klasse und die SVE  haben Bausteine für das Schulfest gemacht. Da konnte jeder Schüler auf das vordere von den Bausteinen etwas schreiben, wie gutes Zusammenleben gelingen kann. Wir haben z.B draufgeschrieben: fröhlich sein, Respekt haben, fair sein.

Am Schulfest im Juni bauen wir alle Bausteine  in der Aula auf.

So sehen die Bausteine aus

Ich bin gespannt was wir daraus bauen werden.

Fußballturnier – 7a hat den 2. Platz gewonnen!

Am 23.3.17 haben wir ein Fußballtunier am SFZ Pulling gemacht,  weil es jedem an der Schule Spaß macht. Als erstes hat unsere Klasse gegen die „Gurkengang“ gespielt. Im Elfmeterschießen haben wir gegen sie 4:3 gewonnen. Danach haben wir gegen „Digger was“ gespielt. Da haben wir auch 1:0 gewonnen. Im Finale haben ich und meine Mannschaft  gegen „die Fische“ gespielt. Da haben wir viel riskiert, weil unser Torwart 2 mal rausgekommen ist.  Wir haben 2 Tore kassiert.  Meine Mannschaft und die andere Mannschaft haben stark gespielt, das hat auch der Moderator gesagt. Am Ende des Spiels hat meine Mannschaft 4:2 verloren. Aber wir sind Zweiter geworden und wir hätten nie erwartet das wir so weit kommen!

Unser Torwart

 

Beim Spiel

Idee: Schulsanitäter am SFZ

Hallo,  ich war letztes Jahr in der Mittelschule Neustift (Sternschule). Dort gab es die Schulsanitäter. Ich fand das toll, und erzähle dir jetzt was ich daran so gut finde:

Wenn sich ein Schüler verletzt hat, dann kümmerten sich die Schulsanitäter um ihn, bis es ihm besser ging.

Quelle: http://www.realschule-kronach.de/upload/kl.%20Sanipruefung1_38430.jpg

Die Schulsanitäter hatten einen Dienstplan. Auf dem Dienstplan steht drauf, wer heute in der Pause und während des Unterrichts Dienst hat, also wer dran ist, sich um einen verletzten Schüler zu kümmern. Besonders oft wurden sie im Sportunterricht gebraucht.

Bei Sportveranstaltungen haben wir in der Sternschule nicht mehr die Sanitäter vom Roten Kreuz gebraucht, weil sich die Schulsanitäter um die verletzten Schüler gekümmert haben. Sie haben zum Beispiel die Verletzung mit Kühlpads gekühlt oder blutige Wunden verbunden.

Bei Schulfesten haben die Schulsanitäter anderen Schülern Wunden geschminkt. Daran kann ich mich gut erinnern: Ein blaues Auge, ein gebrochener Arm und aufgeschürfte Knie. Das sah sehr echt aus und hat voll Spaß gemacht.

Quelle: https://www.perfekt-schminken.de/uploads/2010/10/05-Halloween-Narben-und-Wunden-schminken-Spezial-Effekt-Wunde-3-300×225.jpg

 

Die Schulsanitäter hatten einen  Rucksack mit Kühlpads, Pflaster, Verbänden und noch viel mehr.

Quelle: https://gymnasium-kirchheim.de/assets/images/4/Sanitaeter2-ccad91f4.jpg

Wir hatten ein eigenes Schulsanitäter-Zimmer, dort gab es auch Kirschkernsäckchen, wenn jemand Bauchweh hatte. Das Kirschkernsäckchen haben sie in der Mikrowelle aufgewärmt. Im Schulsanitäter-Zimmer hatten wir auch eine Liege. Ich war immer froh, dass sie auch mir geholfen haben, wenn ich was hatte.

Quelle: http://www.rs-jestetten.de/rsj/images/schulsanis/thumbnails/thumb_saniraum001.jpg

Die Schulsanitäter haben sich so einmal im Monat nachmittags getroffen und ihre Arbeit besprochen und gelernt wie man mit verletzten Schülern umgeht. Außerdem haben sie tolle Ausflüge gemacht, sie sind zum Beispiel das Rote Kreuz besuchen gegangen. Dieses Jahr machen sie einen Ausflug zum Rettungshubschrauber.

Wenn ich noch an der Sternschule wäre, dann würde ich mich bei den Schulsanitätern anmelden.

Ich würde mir wünschen, dass es auch hier am SFZ Schulsanitäter geben würde.

Geschrieben von E., Klasse 7a

Hier hab ich noch ein Video für euch zum Anschauen. Klickt einfach auf diesen Link.

Und jetzt bist Du gefragt:

Würdest Du es gut finden, wenn es am SFZ Pulling Schulsanitäter gäbe?

  • Ja, unbedingt! (89%, 84 Stimmen)
  • Nein, das brauchts nicht. (11%, 10 Stimmen)

Anzahl der abgegebenen Stimmen: 94

Loading ... Loading ...

Der Wintersporttag an unserer Schule

Ich war Snowboarden. Es war gut, außer, dass es geregnet hat. Wir haben dasselbe gegessen wie jedes Jahr: Pommes mit Chicken Nuggets. Ich war der Älteste in meiner Gruppe. Unser Lehrer hieß Alex, so wie ich. Wir alle waren nass. Als wir unsere Schuhe ausgezogen haben, hat es rausgedampft. Auch die Handschuhe und die Jacken haben gedampft. Wir waren nicht ganz oben am Berg, sondern in der Mitte.

Geschrieben von Alexander (7b)