Ein Ständchen für den Nikolaus

Am 6. Dezember hatten die Kinder der beiden Klassen DFK 1 und 4 der Außenstelle Moosburg ihren großen Auftritt in der Sparkasse Moosburg. Die Sängerinnen und Sänger haben für die Abschlussfeier der „Wunschweihnachtsbaum-Aktion“ im Vorfeld fleißig geübt. Neben einem fetzigen Weihnachts-Rap begeisterten die Kinder das Publikum mit dem englisch-spanischen Lied „Feliz Navidad“ sowie dem Weihnachtsklassiker „In der Weihnachtsbäckerei“. Für ihre großartige Darbietung gab es tosenden Applaus und zahlreiches Lob. Als Dank bekamen die kleinen Stars einen Schokoladennikolaus vom echten Nikolaus überreicht.

Die Lehrer der Schulsanitäter

Ich habe mir Gedanken gemacht und gemerkt, dass jeder die Schulsanitäter kennt. Doch kennt ihr auch die Leute, die das alles organisieren und die Fäden hinter dem Ganzen ziehen?

Ich habe sie interviewt damit ihr sie besser kennen lernt. Das heißt, ich habe nur Herrn Albrecht interviewt, da Frau Strodel leider keine Zeit hatte

Ich: Finden Sie es sehr schade, dass die 9. Klässler die Schulsanitäter bald verlassen müssen ?

Herr Albrecht: Ich finde es sehr schade weil sie sehr zuverlässig, teamfähig und erfahren sind

Ich: Würden sie die Ausbildung als Schulsanitäter empfehlen?

Herr Albrecht: Ich würde sie auf jeden Fall empfehlen, weil man als ausgebildeter Schulsanitäter einen großen Beitrag für das Schulleben leistet und man lernt vor allem für Situationen, in denen dieses Wissen Leben retten kann .

Ich: Was halten sie davon, dass immer mehr Schüler Schulsanitäter werden wollen ?

Herr Albrecht: Das freut uns sehr, weil es uns zeigt, dass die Schulsanitäter ein hohes Ansehen haben und weiterhin zeigt es auch, dass es eine sehr beliebte Aufgabe ist.

Ich: Warum haben Sie sich für die Stelle gemeldet?

Herr Albrecht: Ich wurde gefragt, weil meine Vorgängerin Fr. Woyde in Elternzeit gegangen ist und ich habe das Amt sehr gerne übernommen, weil ich finde, dass die Schulsanitäter einen guten Job machen und ich sie gerne unterstütze.

Ich: Was sind ihre Pflichten als Lehrer der Schulsanitäter?

Herr Albrecht: Meine Pflicht ist es zu organisieren, dass die Schulsanitäter ausgebildet sind und ich erstelle mit meiner Kollegin Fr. Strodel die Dienstpläne und bin der Ansprechpartner für die Schulsanitäter

Vielen Dank für das Interview

Scratch

Ich habe mit der Hilfe von Frau Sommer ein Scratch gemacht.

Ich habe Hilfe gebraucht, weil es schon schwer war. Aber es hat dann geklappt und es hat Spaß gemacht. Mich würde es freuen wenn ihr etwas in die Kommentare schreiben würdet. Viel Spaß damit.

Wenn ihr es angucken wollt, müsst ihr als erstes auf die Katze klicken und dann sagt sie etwas und danach müsst ihr auf den Pferdemann klicken!

Änderung des Schülerfirmenausflugs? Teil1

Wie ich im meinem letzten Artikel ,,Die Schulzeitung ist wieder da“ bereits erwähnt habe finde ich es langweilig immer wieder in denselben Kletterpark zu fahren. Es ist dort schon schön aber ich finde es langweilig,weil es immer wieder derselbe Kletterpark ist. Ich bin jetzt in der 9.Klasse und es war immer derselbe Kletterpark. 🙁

Meine Idee ist es zu Frau Ludwig zu gehen und nachzufragen wie viel Geld wir zu Verfügung haben. Danach würde ich mir neue Ziele ausdenken und mit diesen zur Schulleitung gehen und um nachzufragen ob das möglich ist.

Die Ideen wären:

Bayern Park 23 Euro pro Person https://www.bayern-park.de/

Der Bayern Park ist ein großer Freizeitpark mit vielen Achterbahnen und mit der berühmten Wasserbahn kann ihm fast gar nichts das Wasser reichen

Schwimmbad Fresch (Freising) https://www.fresch-freising.de

Wer Lust auf Schwimmen und Spaß im Wasser hat für den ist das Schwimmbad fresch in Freising genau richtig. Sprungtürme Freibäder und Hallenbäder sind auch dabei!!!

Wildpark Poing 8,50 Euro pro Schüler https://www.wildpark-poing.de/

Wer lieber die Ruhe im Wald genießt und Tiere über alles liebt sollte sich den Wildpark Poing nicht entgehen lassen. Tiere wohin man sieht und freilaufende Rehe können dir über den Weg laufen und du kannst die meisten Tiere füttern. Es gibt auch die berühmte Greifvogel Show mit Adlern, Eulen und Falken – kann ich einfach nur weiterempfehlen!

Kletterwald München 24 Euro pro Schüler https://www.kletterwald-muenchen.de/

Weil ich es langweilig finde immer in den selben Kletterpark zu gehen habe ich euch einen anderen rausgesucht.

Skyline Park 24 Euro pro Person https://www.skylinepark.de/

Der Skylinepark hat eine sehr große Auswahl an Achterbahnen und Akttraktionen die viel Spaß und Nervenkitzel versprechen.

Ihr könnt mir auch noch eure Ideen schicken!

Ihr könnt euch auch auf der Internetseite der verschiedenen Parks und Bäder (die ich für euch verlinkt hab) noch mal selbst informieren.

Geschrieben von Jennifer

Der Besuch von Jennifer und Anja

Jennifer und Anja haben 2018-2019 den Abschluss bei Frau Sommer gemacht. Sie machen ein BVJ in Schrobenhausen. Ein BVJ ist ein Berufsvorbereitungsjahr, das heißt, dass man den Beruf noch besser kennen lernt bevor man eine Ausbildung macht. Und nun fragen wir uns wie es ihnen in der Berufsschule geht. Heute sind sie da!

Ich: Wie ist der Unterricht in der Berufsschule?

Anja: Ich bereite den Pausenverkauf mit meiner Klasse vor z.B. Butterbrezen und Pizza und wir verkaufen sie auch. Mein Unterricht besteht aus Mathe, Deutsch und Sozialkunde. Wir sind viel länger in der Schule als hier: von 8:15-16:10.

Jennifer: Unser Unterricht läuft meistens mit Mathe und Deutsch ab und in der Theorie bauen wir z.B. Hocker und wir üben auch mit der Handsäge. Und Pausen dauern bei ins 20 Minuten oder eine Mittagspause dauert 90 Minuten. Wir haben aber auch Freistunden.

Ich: Sind die Lehrer nett?

Anja: Ich finde es gibt nette und strenge Lehrer

Jennifer: Ich finde auch, dass es nette und strenge Lehrer gibt

Ich: Macht ihr auch Praktika?

Jennifer: Ja, unser Ziel ist insgesamt 4 Wochen Praktikum zu machen. Davon sollten 2 Wochen in den Ferien stattfinden und 2 Wochen während der Schulzeit.

Anja: Ich habe wieder ein Praktikum im Schloss Hohenkammern gemacht, weil ich vielleicht Hotelfachfrau werden möchte.

Ich: Vermisst ihr eure alte Schule, das SFZ Freising?

Jennifer: ja, ich vermisse ein paar Lehrer und den Spaß den wir hatten, z.B. die Abschlussfahrt.

Anja: Einerseits ja, andererseits nein. Im SFZ musste man ja Hausschuhe tragen und in Schrobenhausen muss man keine mehr tragen und das finde ich richtig cool.

Ich: Was habt ihr heute noch vor?

Jennifer: Wir wollen noch ein paar Lehrer besuchen

Anja: Dann gehen wir noch in die Stadt

Ich: Danke für Euren Besuch und Danke für das Interview!!!

Polen

Polnische Flagge, Flagge, Weiß-Rot

Meine Mutter kommt aus Polen.Sie kommt aus Kattowic. Die Stadt sieht groß aus und es gibt dort eigentlich auch fast nur Hochhäuser

In Polen wohnt meinen ganze Familie. Ich spreche zuhause nur polnisch aber manchmal Deutsch. Guten tag heißt „dzień dobry“ und hallo heißt
cześć“.

1. Unterschied ist, dass es in Polen mehr Kiosk gibt als in Deutschland. Außerdem haben sie immer bis 0 Uhr offen und jeden Tag auch am Sonntag.

2 . Unterschied ist, dass es eine andere Währung gibt. Die Währung heißt Złoty . Das Geld sieht so aus.

Zloty, Polen, Polnisch, Bargeld, Geschäft, Münzen

Die Hauptstadt ist Warschau. Die Spezialitäten sind: Barszcz czerwony. Das ist eine

  • Rote Beete Suppe.
  • Gołąbki. das sind Kohlroladen. Sie bestehen aus Sauerkraut und innen drin ist Fleisch und Gemüse.
Kraut, Krautwickel, Weißkraut, Essen, Rouladen
  • Oscypek. das ist ein Hartkäse und besteht aus Schafmilch
Käse, Lebensmittel, Essen, Lecker, Gesunde, Oscypek
  • Pierogi sind Teigtaschen mit Fleisch gefüllt. Man kann sie aber auch mit vielen anderen Sachen essen zum Beispiel mit Schafkäse essen oder mit Kartoffeln oder man kann sie auch süss essen mit Marmelade man kann sie eigentlich mit alles essen.
Knödel, Polnische Küche, Kochen, Lebensmittel

Wenn ihr noch Fragen habt dann schreibt es in die Kommentare.

Geschrieben von derallerechte

Komische Dinge

Frage an Malik: Magst du jemanden den du früher gehasst hast?

„Am Anfang mochte ich ihn nicht, weil er nur Marken Klamotten trug und ich dachte dass er immer was mit Schlägereien zutun hat und danach hingen wir immer zusammen ab.“

Frage an Anonym: Was magst du an den Jungs der Klasse X nicht?

„Ich mag die Personen nicht. Ich mag seine Freunde gar nicht. Sie haben Null Respekt gegenüber mir und meinen zwei Freunden. Zum Beispiel der Spruch: der Arme, Schau dich an, Du bist hängengeblieben und noch andere Beleidigungen die ich jetzt nicht nennen möchte“

Frage an der allerechte: Was magst du an den Jungs der Klasse Y nicht?

„Keine Ahnung 2 Schüler fühlen sich krass nur weil die größer sind und breiter sind aber eigentlich habe ich nichts gegen einen. Der andere denkt, dass wir kleiner und schwächer sind, nur weil er ein bisschen breiter ist. Er will uns provozieren.“

Junge, Kinder, Familie, Kampf, Mädchen, Zeitung, Alte

Frage an der allerechte und an Anonym: Wie könnt ihr Freunde werden?

Niemals aber vielleicht schon.

Anonym und derallerecht:“Man sollte sich halt nicht Streiten sondern einfach aus dem Weg gehen und man muss ja immer noch keine besten Freunde sein.“

Anonyom: „Wir können euch auf eine Tasse Tee einladen aber es gehen auch 2. Man kann auch Raus gehen, Döner essen gehen“

Bildergebnis für döner bild

derallerechte:“ Ja gut ja kann man essen. Ja ich würde mich freuen, wenn ihr mich einladet zum Tee trinken. Döner essen geht in der Schule nicht.“

Anonym: „Kino mag ich nicht. Ist kacke“

derlallerechte: „Keine Ahnung. Dann geh ich halt mit anderen Freunden. Wir können auch was anderes machen. Wir können raus gehen wir können zocken.“

Anonym:“ Ja ist möglich, kann man sogar schnacken gehen. Ist bei dir ein Aldi in der Nähe?“

derallerechte:“ Ja save. Ist aber bisschen weiter weg. Rewe ist näher.“

Anonym: „Ja OK. Ich komm“

der allerechte:“Ok passt bis später“

Malik: „So kann man friedlich miteinander umgehen“

Treffen, Beziehung, Geschäft, Abschluss, Kontakt

Der Stress der 9 Klässler

Ich bin jetzt selber in der 9. Klasse und hab gemerkt das ich im keinem anderem Jahrgang so viel Stress hattew wie jetzt.

Zum Beispiel muss man sich um viel mehr Gedanken machen über

  • Was will ich machen / Wo bewerbe ich mich
  • Ich brauche gute Noten um mich für einen Ausbildungsplatz zu bewerben
  • Werde ich den Hauptschulabschluss machen oder nicht?
  • Kann ich es mir leisten krank zu werden?
  • Vielen Proben

Aber nicht nur in der Schule gibt es Stress ohne Ende. Auch Zuhause kann es stressig zugehen

  • hast du deine Bewerbung schon geschrieben?
  • Räum dein Zimmer auf?
  • Du musst für die nächste Probe lernen!

Ich habe ein paar andere 9 Klässler nach ihrer Meinung gefragt

Malik 9b

Ich: Fühlst du dich jetzt in der 9. Klasse gestresster, als in den letzten Jahren und warum?

Malik: Ja es sind viele Hausaugaben deswegen freue ich mich auf den Abschluss

Ich: Was machst du, wenn du dich gestresst fühlst?

Malik: Ich atme durch und trinke etwas

Jenny 9a

Ich: Fühlst du dich jetzt in der 9. Klasse gestresster, als in den letzten Jahren und warum?

Jenny: Ja mich stresst der Druck durch das Lernen für die Proben und ich habe Angst die Prüfungen nicht zu schaffen

Ich: Was machst du, wenn du dich gestresst fühlst?

Jenny: Ich trinke Wasser und höre Musik

Denise 9a

Ich: Fühlst du dich jetzt in der 9. Klasse gestresster, als in den letzten Jahren und warum?

Denise: Ja es sind sehr viel Hausaufgaben und man muss viel lernen

Ich: Was machst du, wenn du dich gestresst fühlst?

Denise: Ich versuche mich abzulenken

Lernen, Schule, Schülerin, Tafel, Denkblase, Denken
Bild von pixabay

Das sind die Meinungen und Tipps der 9 Klässler 2019/2020

Wir glauben an uns und wir schaffen das alle und dann gehts auf nach Italien zur Abschlussfahrt. Alles klar?

Geschrieben von Jennifer

Der Hammer Talentetag !!!!

Der TalenteTag war der Hammer und es gab viele Talente zu bewundern.

Spielen, Gitarre, Musik, Mann, Sonne

Es gab Aufführungen mit Breakdance, Lieder, tanzen, lustige Witze, vor lesen. Es war alles cool was die Schüler unserer Schule gemacht haben.

Breakdance, Break Dance, Beinarbeit
Breakdance ist cool und macht sicher Spaß.
Freundschaft, Spaß, Gegenlicht, Lustig
Das Vortanzen von vielen war sehr cool das hat mir auch gefallen.
Mikrofon, Konzert, Mädchen, Szene
Ich fand es mutig das die Kinder und Jugendlichen sich getraut haben zu singen.
Humor, Lustig, Spaß, Niedlich, Lachen
Die Witze fand ich auch witzig.
Buch, Lesen, Entspannen, Flieder, Bank
Ich fand es toll wie Luise vor gelesen hat.
Herzlichen Glückwunsch Zum Geburtstag
Ich fand das cool, dass der Herr George an Milena ihren Geburtstag gedacht hat. Das Publikum hat ihr ein Lied vorgesungen
(Alle Bilder von Pixabay)

Ich fand dass alle mutig waren. Ich finde es toll, dass es einen Talentetag gibt. Ich freue mich immer auf den Talentetag und ich finde auch toll was die Kinder und jugendliche machen und ich freue mich auch für sie und ich habe auch Gefühle für die anderen.

Euer ML10

Unsere Firma Schülerzeitung

Was passiert alles in der Firma Schülerzeitung?

Antwort von Mitarbeiter: Wir machen Konferenzen, und wir reden mit anderen Leuten/Lehrer über Themen. Die Firma Schülerzeitung berichtet auch über Unfälle in der Schule, über den Alltag, Schulsanitäter, und Veranstaltungen in unserer Schule. Wir schreiben Ideen auf und überlegen uns ganze Sätze zu schreiben. Schreibt doch mal deine Idee in die Kommentare das wäre mega nett von dir !!! ( :

Der springende Punkt
Unser Logo

Fragen an Frau Lobert:

  1. Wie finden sie die Schülerzeitung?
  2. Was für eine Zeitung lesen Sie?
  3. Was haben Sie für Ideen für uns?

Antwort von Frau Lobert: 1. Sehr Toll, ich habe Interesse an den Schulfesten 2. Süddeutsche Zeitung und dort zuerst den Freisinger Teil. 3. Ihr könntet noch Rätsel einfügen, die in den Kommentaren beantwortet werden können. Dann lesen vielleicht noch mehr Schüler die Zeitung und schreiben auch was dazu.

Danke für Ihre Ideen Frau Lobert,

was habt ihr für Ideen, wir wollen sie wissen!

Euer ML10 und DieserPanda