Die tanzende Giraffe

Es gab einmal eine tanzende Giraffe, die tanzte besser als alle anderen Tiere im Märchenwald. Viele bestaunten sie und die anderen beneideten sie, weil keiner so gut tanzen konnte wie die Giraffe. Aber eines Tages verletzte sich die Giraffe so doll, dass sie für 2 Wochen nicht mehr tanzen konnte. Wie traurig die Giraffe war! Sie setzte sich auf ihren Stuhl.

Plötzlich kam ein Löwe und sah, wie die Giraffe da saß und trauerte. Da fragte der Löwe: „Hey Giraffe! Warum so traurig?“ Dann seufzte die Giraffe: „Na, weil ich für 2 Wochen wegen meiner Verletzung nicht tanzen darf.“

Dann hatte der Löwe eine Idee und sagte: „Ich komme gleich wieder.“ Die Giraffe fragte sich: „Wo geht der Löwe hin, was hat er vor?“ Da kam der Löwe wieder, aber nicht allein! Der Löwe hatte alle Tiere aus dem Märchenwald herbeigeholt. Der Löwe hatte die Idee, dass die Giraffe allen Tieren das Tanzen beibringen könnte. Leichter gesagt als getan, aber die Giraffe hatte ordentlich zu tun, statt für die nächsten 2 Wochen traurig zu sein. Sie brachte allen Tieren das Tanzen bei.

Nach den 2 Wochen konnte die Giraffe wieder tanzen. Gemeinsam mit allen anderen Tieren tanzte sie und gab eine Vorstellung.

Osama (8a)

print

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.